Neues aus Balderwald

Das Hörbuch zum Band 1 - Jetzt im Handel

Der Feuerrabe-das Verschollene Buch der Druiden – Das Hörbuch.

Der Sprecher: Martin Heckmann hat an der Bremer Bühne Schauspiel gelernt. Seit mittlerweile 25 Jahren ist er als freier Sprecher und Rezitator für Film, Funk und Fernsehen tätig, hat bei zahlreichen Hörbuchprojekten mitgewirkt und sich in Bremen vor allem mit Literaturlesungen einen Namen gemacht.

Händleranfragen erwünscht! Bitte wenden Sie sich an unseren Vertriebspartner oomoxx media CD Produktion und DVD Produktion. mail: vertrieb@oomoxx.de

Termine für Lesungen

Cuxhaven Altenwalde – Freiräume Erlebniszentrum Hörstdiek 3

Lesung 18.30 Uhr
Einlass 18 Uhr
Kartenvorverkauf: freiräume-cuxhaven.de

8/11/2019

Flänzburch Oldenburg
Friedensplatz 2

Lesung

5/12/2019 – 19:00 Uhr

Der Feuerrabe – Aktuell

Hallo liebe Feuerraben-Fans,

das Hörbuch vom 1.Band hat der großartige Sprecher Martin Heckmann bereits fertig eingesprochen. Die Aufnahmen im Tonstudio mit ihm haben riesigen Spaß gemacht. Nur noch kurze Zeit, dann wird es die CDs im mp3-Format überall im Handel zu kaufen geben und zudem das Hörbuch als download. Aber eine kleine Hörprobe kann ich euch natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß beim reinhören und einen wunderschönen Herbst wünscht euch eure Vera Reh

Band 3 von Der Feuerrabe nimmt nun langsam erste Formen an. Viele Ideen, die Haupt-, aber auch spannende Nebenhandlungen sind entwickelt und wollen zu Papier gebracht werden. Und die ersten Seiten habe ich bereits geschrieben. Nach eurem super Feedback für den im November 2018 erschienenen Band 2 bin ich voll motiviert und in bester Stimmung. Dafür danke ich euch von Herzen.
Für Kater Kalle habe ich mir etwas ganz Besonderes überlegt, oh, das wird was werden, soviel verrate ich euch schonmal 😉 Die Planung für ein Hörbuch vom 1. Band geht gut voran.
Auch die Lesung mit TV-Aufzeichnung im Januar hat mir großen Spaß gemacht und ist in der Mediathek von Oeins unter der Rubrik ‚Lokallesung‘ zu finden.

Euch allen wünsche ich wunderbar entspannte Lesestunden mit ganz viel Tee und heißer Schokolade.

Eure Vera Reh

Hallo liebe Feuerraben-Fans,

Band 2 von Der Feuerrabe ist nun veröffentlicht. Ganze 500 Seiten LeseSpaß sind beim Formatieren in das Taschenbuch-Format dabei herausgekommen. Da ich für Band 1 die Karte von Balderwald gemalt hatte (letzte Seite im Taschenbuch) gibt es für Band 2 auch wieder ein Bild: Schabaka – Das spannende Sport-Spiel, das alle vier Magien vereint.

Ich genieße nun die herrliche Vorweihnachtszeit und bereite mich auf die kommenden TV-Lesungen vor. Und ich mache mir Gedanken über den 3. Band. All die neuen Verstrickungen und Nebenhandlungen nehmen bereits jetzt schon wieder Raum in mir ein. Die Geschichte will einfach weitererzählt werden.

Euch allen wünsche ich eine wunderschöne gemütliche Vorweihnachtszeit mit entspannten Lesestunden.

Eure Vera Reh

Katze Lilli-Fee hilft beim Schreiben

Ergebnis dieser Arbeit findet ihr auf Seite 245 in Band 2.

Rezepte

Noras saftiger Karottenkuchen

Für den Teig:
400 g Karotten
1 Zitrone (bio)
200 g brauner Zucker
200 ml Öl (z.B. Sonnenblume)
1 TL Zimt
400 g Vollkornmehl
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1-2 händevoll Walnüsse
Außerdem: etwas Fett für die Form

Für den Zuckerguss:
Ein Paket Puderzucker (250 g)
Deko wie Streusel oder Marzipankarotten

Zubereitung:

1. Zuerst 2/3 der Karotten fein und 1/3 grob raspeln.

2. 1-2 TL Zitronenschale sehr fein abreiben, dann den Saft auspressen. Die Hälfte vom Saft für den Zuckerguss beiseitestellen.

3. Karotten mit der anderen Hälfte vom Zitronensaft, Zitronenschale, Vanillezucker und braunem Zucker mischen, dann das Öl hinzugeben und vermischen.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, Zimt dazu und alles unter die Karottenmasse geben.

4. Die Walnüsse grob hacken und zum Teig geben. Diese können auch vorher mit etwas braunem Zucker in einer Pfanne karamellisiert werden, dann sind sie knuspriger und aromatischer.

5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Eine Springform einfetten, mit etwas Mehl bestäuben, dann den Teig in die Form einfüllen.

6. Den Kuchen 40-50 Minuten backen. Der Teig sollte beim Einstechen mit einem Stäbchen oder einer kleinen Gabel nicht mehr kleben, dann ist der Kuchen durch. Sollte der Kuchen beim Backen zu dunkel werden, einfach mit einem Stück Alufolie abdecken und weiterbacken. Den köstlichen Kuchen aus dem Ofen holen und vor hungrigen Katzenpfoten schützen.

7. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann den Puderzucker und den Rest Zitronensaft mit einem kleinen Schneebesen zu einer dicken Masse rühren. Es kann auch Wasser statt Zitronensaft benutzt oder beigefügt werden. Den Guss auf den Kuchen geben, nach Belieben mit Streuseln, Marzipankarotten, etc. verzieren.

Wer es gesünder möchte, der lässt den Zuckerguss einfach weg.

Und nun: Lasst es euch schmecken!

Noras Vanillekipferl

Für den Teig:
150 g Butter,
100 g Zucker,
1 Vanilleschote,
1 Eiweiß,
200 g Mehl,
100 g gemahlene Mandeln.

Außerdem noch Puderzucker zum Bestäuben

  1. Erst die Butter schaumig schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Hälfte davon zur Buttermasse geben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Butter heben. Mehl und Mandeln hinzufügen und alles vermengen. Den Teig zu drei Rollen formen, in Folie wickeln und dann mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  1. Den Backofen auf 175 Grad (Gas: Stufe 2) vorheizen. Fingerdicke Scheiben vom Teig abschneiden und diese zu Kipferln formen. Aufpassen, dass Kater Kalle nichts vom Teig stibitzt!
    Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 12 Minuten bei 175 Grad backen.
  1. Restliches Vanillemark mit gesiebtem Puderzucker mischen und über die heißen Kipferl streuen.